Xbox One Abwärtskompatibilität

xbox360-03Mehr Platz im Wohnzimmer

Zocker kennen das Problem: das eigene Wohnzimmer wird zum heiligen Konsolentempel. Wo sich beim Gelegenheitsspieler gerade mal eine PlayStation4 in die Tiefen der aufgeräumten Fernsehmöbel verirrt hat, muss der Vielspieler mit überquellenden Regalen kämpfen. Wohin mit dem N64, was machen mit dem Sega Saturn? Und brauche ich noch meine Xbox 360, wenn ich die Xbox One schon hier stehen habe?

Immerhin ein Problem hat Microsoft jetzt gelöst und diesen kleinen aber feinen Geniestreich gestern auf der E3 in Los Angeles verkündet: zu Weihnachten schenken uns die Redmonder eine Abwärtskompatibilität der Xbox One zur Xbox 360. Sobald also die bunten Christbäumchen geschmückt werden, darf die eigene X1 mit zahllosen Spielen der Old-Gen-Ära zugestopft werden, ganz gleich ob online erworbene oder Disk-basierende Spiele. Damit lassen sich endlich auch einige 4-Spieler-Splitscreener zum gemeinschaftlichen Mehrspielerdaddeln auf die Xbox One zaubern, denn die Xbox 360 hat trotz schwächerer Rechen- und Grafikpower einige edle Werke im Programm. Wir sind der Meinung: das wird spitze!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.