Umbra

UmbraLogoV2Aus Diablos Schatten

Es geht hoch her bei den Entwicklern von SolarFall Games in Frankreich. Ihr Action-Rollenspiel „Umbra“ wird am 13. Mai bei Kickstarter an den Start gehen und dadurch hoffentlich als von der Spielergemeinde finanzierter Titel das Licht der Welt erblicken. Basierend auf der CryEngine3 und mit der neuartigen Kythera-AI ausstaffiert, versprechen die Linksrheiner ein actionreiches und funkelndes Next-Gen-RPG im Edellook.

Grundsätzlich ähnelt der Titel „Diablo“, soll aber in vielerlei Hinsicht weit darüber hinaus gehen. In ihrem neuesten Video zeigt die Spieleschmiede, was „Umbra“ irgendwann mal können soll und erklären die beiden Grundmechaniken des Gameplays. „Erstens ist da das Resource Opposition-System, das dem Spieler ausbalancierte Freiheiten bei der Charakterentwicklung lässt“, erklärt Daniel Dolui, Programmierer bei SolarFall Games. „Zweitens gibt es die Elemental-Effect-Interaction womit die Spieler die Effektivität von Feuer, Blitz, Wasser und Eis verwalten können, abhängig von der Kombination der eigenen Charakter-Fertigkeiten und der Umgebung in der diese angewendet werden.“

Außerdem versprechen die Franzosen noch:

– klassenlose Charakterentwicklung
– eine wirklich offene und unbegrenzte Welt
– ein vollständig personalisierbares Waffenarsenal
– ein fortschrittliches Handwerkssystem
– eine erwachsene Geschichte

und vieles mehr. Wir sind gespannt wie es mit dem Fantasy-Hack ’n‘ Slash-Game weitergeht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.