The House Of Usher – When Our Idols Fall

The House Of Usher
„When Our Idols Fall“
(Équinoxe/Alive)
Der Untertitel der Scheibe, „The Rare & The Obscure“, macht schnell deutlich, dass es sich bei dieser Zusammenstellung nicht um eine herkömmliche Sammlung der größten Band-Kracher handelt, sondern, dass vielmehr den Besonderheiten von The House Of Usher Tribut gezollt werden soll. So gestaltet sich der Rundling als eine gleitende Reise in die Vergangenheit der Formation, beginnend anno 2007 mit dem äußerst stimmigen Pink-Floyd-Cover „Set The Controls For The Heart Of The Sun“ bis zurück zu „Evillive“ ins Jahr 1991. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf 7″-Singleauskopplungen, Raritäten und sogar bisher unveröffentlichtem Liedgut, so dass diese Scheibe vor allem für die langjährigen Fans ein Schmankerl sein dürfte. Beeindruckend ist, dass die vierzehn Stücke aus unterschiedlichen Schaffensphasen allesamt wie aus einem einzigen, düsteren Guss klingen, wodurch auch Neulinge einen tollen Einstieg in den melancholisch, wavigen Düsterrock-Kosmos der deutschen Gruppe finden können. Schwermütige Melodien verbinden sich mit sphärischen Gitarrenteppichen und mit Jörgs ausdrucksvoller, dunkler Stimme, um schon im nächsten Moment vom Schlagzeug mit Druck beseelt zu werden und sich in pochende Energie zu verwandeln, die angenehm nach Retro klingt.

Geekometer:

tentakel_7v10

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.