Paradise Lost bringen die Pest

Die Seuche im Innern

Paradise Lost "The Plague Within"Am 1. Juni ist es soweit: Paradise Lost, die Großväter des Gothic-Metals, werden ihr nunmehr 14. Opus, „The Plague Within“, veröffentlichen. Letzte Woche haben sie bereits ihr schickes Coverartwork unters Volk gebracht, das wir euch hier nicht vorenthalten wollen.

Produzent Jaime Gomez Arellano, der bereits für Größen wie Ulver oder Cathedral an den Reglern saß, soll dem Werk einen äußerst organischen Sound verpasst haben. Nick Holmes Gesang voller bittersüßer Euphorie soll von grollenden Gitarrenriffen umspült werden, in stetem Taumel zwischen melodischen Höhenflügen und eisigem Röhren begriffen. Die Songs werden von der menschlichen Verzweiflung getrieben, in einer Welt gefangen zu sein, die längst von Dämonen überrannt wurde … Wenn der Kurs der letzten zwei Alben konsequent fortgesetzt wird, könnte etwas Großes auf uns zudonnern.

Erste Tourdaten sind übrigens auch schon bekannt:
29/05/2015 – Rockavaria, München, Deutschland
30/05/2015 – Der Ring, Grüne Hölle Rock, Nürnberg, Deutschland
18/07/2015 – Castle Party Festival, Bolkow, Polen
15/08/2015 – Summer Breeze, Dinkelsbühl, Deutschland

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.