Kunstvolle Bossgegner

Wood_TheDestroyerofAllLife+copyFinal Gear Zelda

Bossgegner – in vielen Spielen sind sie das A und O. Sie sind cool, eindrucksvoll, ehrfurchtgebietend, manchmal sogar lustig und nicht selten bringen sie den Homo Zockus zur Weißglut. Zahllose Joypads wurden wegen ihnen gegen Wände geschmettert, Kabel vor Wut zerbissen und Pizzakartons vor Verzweiflung zerkaut.

Auf Light Grey Art Lab gibt es jetzt eine neue Ausstellung zu jenen einzigartigen Bösewichtern der Videospielgeschichte. Für „Boss Rush!“ haben mehr als 115 Künstler die Pinsel geschwungen, um ihre ganz individuellen Visionen der finalen Feinde festzuhalten. Wer sich an den virtuellen Versionen von Pyramid Head („Silent Hill“), Psycho Mantis („Meal Gear Solid“), Kefka („Final Fantasy“) oder Ganon („Zelda“) nicht sattsehen kann, der hat sogar die Möglichkeit, die Kunstwerke über den Shop käuflich zu erwerben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.