Grimm

Grimm
(Universal)

GrimmDie Gebrüder Grimm sind vor allen Dingen durch ihre Kinder- und Hausmärchen berühmt geworden, haben sie doch unzählige Geschichten aus der ganzen Welt zusammengetragen und für die Nachwelt erhalten. Glaubt man der US-Serie „Grimm„, dann hatte die Familie durchaus einen höheren Grund sich mit kinderfressenden Wölfen, Geistern und anderen unheimlichen Begebenheiten zu beschäftigen, denn sie waren die Vorfahren der „Ghostbusters„. Entsprechend haben sich die Grimms einen berüchtigten Ruf bei den monströsen Horden erarbeitet, die unbemerkt unter den gewöhnlichen Menschen leben. Nick Burkhardt wollte eigentlich nur Polizist werden und arbeitet bei der Mordkommission in Portland. Seit längerem wird er jedoch von seltsamen Visionen geplagt und nach einem widerlichen Mord an einer Joggerin offenbart sich schließlich sein Schicksal. Als Nachfahre der Grimms ist er mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet, um den wehrlosen Homo sapiens vor den abstrusen Ungeheuern zu beschützen. Zum Glück bekommt er Hilfe von einem kauzigen Wolfsmenschen, der ihm bei der Lösung ungewöhnlicher Kriminalfälle mit Bärenmenschen, Ziegendämonen, Rattenfängern oder Bienenköniginnen unterstützt. Alle 22 Episoden der ersten Staffel finden sich in einer Box, die zwar wenig Tiefgang und Innovationen bietet, dafür aber kurzweilige Finstermärchenunterhaltung.

Geekometer:

tentakel_6v10

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.