Folk Noir – Songs From Home

Folk Noir
„Songs From Home“
(www.folk-noir.com)
Bewegend und zutiefst ergreifend schleichen sich die fünf Lieder dieser Debüt-Scheibe durch die Gehörgänge in die eigene Seele, durchfluten jede Nervenfaser mit zartem Liebreiz und einem leisen Zauber. Folk Noir, dahinter verbirgt sich Oberfaun Oliver S.Tyr, der gemeinsam mit seiner Herzensdame Kaat Geevers in intimer Atmosphäre eine Handvoll wunderschöner Kleinode geschaffen hat. Das überwiegend selbst komponierte und gedichtete Liedgut erinnert in seiner verträumten Stimmung an die ersten „Zaubersprüche“ von Faun und vermag in der Tat auch wahre Wunder zu wirken. Die minimalistische Instrumentierung aus überwiegend Gitarre, Nyckelharpa und teils improvisierten Rhythmusgebern, verwoben mit den Stimmen der beiden, konzentriert sich auf die Essenz der Klangkunst und erzeugt dabei von der ersten Note an wohliges Schaudern. Freunde dunkel-mystischen Folks sollten schnell zuschlagen, denn den Silberling gibt es nur auf den Konzerten von Faun und in geringer Stückzahl im Internet. VonFolk Noir wird man in Zukunft sicher noch mehr hören!

Geekometer:

tentakel_8v10

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.