Eternal Sonata

Eternal Sonata
(Namco)
Lange Zeit konnte man dieses außergewöhnliche Japano-Rollenspiel nur auf Microsofts 360er genießen, nun hat sich Namco auch der Sony-Jünger angenommen und serviert eine äußert gelungene PS3-Umsetzung. Neben einigen exklusiven Aufgaben und Kostümen, gibt es noch zwei neue Charaktere zu bewundern, ebenso wie eine erhöhte Dosis von Frédéric Chopins Werken. Chopin? Ja, richtig gelesen, denn „Eternal Sonata“ entführt den Spieler in die Traumwelt des Komponisten, wo er auf die niedliche Polka trifft, die wie er, dem Tod geweiht ist. Sie verfügt über magische Fähigkeiten und leidet damit an einer Krankheit, die unweigerlich mit dem Exitus enden wird. Gemeinsam und durch zwei Straßenjungen unterstützt, macht sich die illustre Gruppe auf, um dem lokalen Herrscher und seiner wenig sozialen Politik ein wenig auf die Finger zu klopfen. Zwischen den actionlastigen Kämpfen, die zusehends schwerer werden, und den liebevollen Storyverläufen, haben die Entwickler Wissenswertes über den Menschen Chopin einfließen lassen, untermalt durch dessen Klavierwerke. Bildung und Unterhaltung in einer zauberhaften Synthese.

Geekometer: 

tentakel_8v10

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.