Die Ärzte – Die Nacht der Dämonen

Die Ärzte
„Die Nacht der Dämonen“
(Hot Action/Universal)

Die drei Jungs auuuuuus Berlin haben es wieder einmal bewiesen: sie sind die bäste Bänd där Wält! Auf drei CDs, zwei DVDs oder einer Blu-ray darf man Bela, Farin und Rod bei dem beiwohnen, was sie am besten können, nämlich live spielen und dabei eine gehörige Portion Schwachsinn absondern. Besonders schmuck ist die Blu-ray-Box geraten, die die beiden Konzerte in Frankfurt und Berlin mit allen 47 Songs bei bester HD-Bildqualität und mit fettem 5.1-Sound ins heimische Wohnzimmer transportiert. Dabei wackeln nicht nur die Wände, sondern vor allem auch die Lachmuskeln, denn wie immer passiert auf der Bühne eine ganze Menge, was nicht zwingend mit den Hits der Herren zu tun haben muss. Das Konzert wird im Multi-Angle-Stil dargeboten, so dass teilweise mehrere Bildeinstellungen gleichzeitig über die Mattscheibe flimmern, was einiges an Dynamik bringt und die Stimmung vortrefflich einfängt. Wer mit diesem etwas unkonventionellen Schnitt seine Probleme hat, kann aber auf eine Standardaufnahme zurückgreifen.

81CHhdogNAL._SL1500_Egal wie, es wird improvisiert und geblödelt, Publikum für alberne Spiele missbraucht – kurzum Spaß gehabt. Als schicke Dreingaben gibt es ein dickes Buch mit Fotos und allen Songtexten, zwei von Farin und Rod signierte Plektrons, einen Drumstick-Flaschenöffner mit Belas Unterschrift, Postkarten, einen Gwendoline-USB-Stick und ein Ärzte-Halsband. Dazu haben die Drei – wie immer – einige ulkige Extras serviert, die Farin als Alkoholwrack oder Bela beim Tote-Hosen-Gebet zeigen. Noch Fragen?

 

 

Geekometer:

tentakel_9v10

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.